Bündnispartner oder Alternative?

Über das Verhältnis von SED und CDU rede ich am 3. November im Rahmen der Besuchertage der Stasi Unterlagenbehörde in Erfurt.

Die SED war die mächtigste und größte Partei in der DDR. Neben ihr gab es vier "Blockparteien", darunter die CDU. Sie begriffen sich als "Bündnispartner" der SED und ordneten sich ihr offiziell unter. Wie die Beziehungen allerdings im politischen Alltag aussahen, ist bis heute umstritten. Diese Forschungslücke greife ich in meinem Vortrag auf und frage nach den Handlungsspielräumen der CDU in den Bezirken Erfurt, Gera und Suhl. 

Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr in den Tagungsräumen der ehemaligen SED-Zentrale in Erfurt.  

 

Zurück